Rhythmik

Rhythmik in Gruppen
Die Rhythmik in Gruppen von 6 bis 10 Kindern bietet die Möglichkeit die Musik und den Rhythmus zu spüren, erleben und auf spielerische Art wahrzunehmen. Die ersten Erfahrungen mit Musik, Bewegung und Rhythmus sollen mit Freude und Spass erlebt werden. Die Gruppen treffen sich jeweils wöchentlich bei mir im Rhythmikraum.

Rhythmik Einzeln / Clownpädagogik
In der heilpädagogischen Rhythmik wird das Kind oder Jugendliche erfasst und die eventuellen Defizite mit gezielten Bewegungen, Musik und Rollenspiele ausgeglichen. Jedes Kind besucht seine individuell angepassten Lektionen. Die Empfehlung geschieht über die Eltern, die Lehr- oder andere Fachpersonen. Heilpädagogische Rhythmik kann von allen Kindern besucht werden.

Heilpädagogische Rhythmik und Clownpädagogik unterstützt bei

   - Lern- und Konzentrationsschwäche                - Hyperaktivität

   - Motorischen Auffälligkeiten                             - Verhaltensauffälligkeiten

   - Wahrnehmungsstörungen        

Es ist auch für Kinder geeignet, die Freude an der Musik, Bewegung und Clownerie haben. Die Übungen vermitteln Spass und ein gutes Körpergefühl.                               

Ich wende folgende Übungen und Methoden an:

Clowngruppe für Kinder und Jugendliche:  In der Clowngruppe werden die Kinder ab 1. Klasse in die Welt der Clownerie eingeführt. Durch Rollenspiele, Übungen in der Clowntechnik und der Bühnenerfahrung werden die Kinder im Umgang mit dem Selbstvertrauen gefördert.

Nach dem Aufnahmegespräch mit den Eltern und dem Kind, allenfalls auch mit der Lehrperson, besucht das Kind die Lektionen selbständig einmal wöchentlich. Die Lektionen finden in meinem speziell eingerichteten Rhythmikraum statt. Im Einzelunterricht werden die Eltern und Fachpersonen immer wieder informiert und zur Standortbestimmung eingeladen.

Eintritt ist nach Absprache möglich.

Drucken